EINKAUFEN - VERPFLEGUNG - SUPERMÄRKTE

 

SUPERMÄRKTE IN DEN USA

 

ES GIBT NICHTS WAS ES NICHT GIBT

 

Wer einen Roadtrip durch die USA macht und nicht jeden Tag im Restaurant einkehren will kauft sich am besten seine Lebensmittel im Supermarkt. Davon hat das Land reichlich, vor allem reichlich große. In einem Walmart Supercenter kann man manchmal Stunden verbringen und entdeckt immer wieder neue Sachen. Um die Lebensmittel während der Reise kühl und frisch zu Lagern empfiehlt sich der Kauf einer Kühlbox. Diese findet man im Walmart in der Campingabteilung oder in diversen Baumärkten in allen Größen. Da es in den meisten Hotels kostenlose Eiswürfel am Automaten gibt und diese in der Kühlbox bis zu 2 Tage gefroren bleiben, ist diese Variante am praktikabelsten.

 

Öffnungszeiten

Die meisten Supermärkte haben von 09:00 bis 23:00 geöffnet, außer Walmart, dieser ist 24 Stunden für ein Shopping Erlebnis zu haben.

 

Kundenkarten

Viele Supermärkte bieten auch für Touristen Kundenkarten an, damit lässt sich viel Geld sparen.

 

Einkaufswagen

Im Gegensatz zu Deutschland benötigt man keine Münze um sie als Pfand im Einkaufswagen zu hinterlegen. Den Wagen erhält man direkt im Eingangsbereich und gibt sie am Parkplatz wieder zurück.

 

Einpacken und Tüten

Kundenservice wird in den USA groß geschrieben, dabei werden die Einkäufe immer von der Kassiererin oder einem Einpacker in kostenlose Tüten verpackt. Im Bundesstaat Kalifornien wurden die dünnen Plastiktüten aus Umweltschutzgründen verboten, dort nimmt man entweder seinen eigenen Beutel oder eine Papiertüte, welche auch kostenlos ist. Der Einpacker bringt einem gegen Trinkgeld natürlich auch die Tüten direkt ins Auto.

 

Deli Theken & Frischware Theken

In den größeren Supermärkten gibt es sogenannte Deli Theken bei denen warmes Essen angeboten wird. Dort kann man als Tourist sehr gut zuschlagen um sich für die Fahrt Proviant zu sichern. Bei den Frischware Theken die Wurst und Käse anbieten ist es üblich, dass man vor der Bestellung erst mal ein paar Produkte (Samples) probiert. Man muss einfach danach fragen, das ist kein Problem und normal. Man bestellt in Pfund (LB, Pound: One pound, half pound, quarter pound)

 

Die bekanntesten Supermärkte

 

Walmart

Der wohl bekannteste Supermarkt in Walmart und hat meistens die günstigsten Preise. Hier gilt es zwischen Walmart Supercentern und Neigbourhood Walmarts zu unterscheiden. Während der zweite durch seine kleinere Auswahl für einen schnellen Einkauf von Lebensmitteln dient bekommt man in den Supercentern einfach alles. Vom Kaugummi bis zur Schrotflinte. Die Hausmarke bei Lebensmitteln ist GreatValue und bei Medizin Equate. Walmart bietet keine Kundenkarte an.

 

Target

Auch bei Target unterscheidet man zwischen „normalem“ Target und Target Supercentern. Dieser Department Store bietet ebenfalls Kleidung, Spielwaren, Möbel und vieles mehr, neben Lebensmittel an. Target ist vom Preisniveau etwas höher als Walmart angesiedelt. Genau wie Walmart hat Target ebenso seine Hausmarken die günstiger als die Markenartikel angeboten werden. Bei Kosmetik und Medizin ist dies Up & Up.

 

Safeway

Diesen Supermarkt findet man vorwiegend im Westen der USA. Hier erhält man hauptsächlich Lebensmittel. Es ist sehr lohnenswert sich eine Kundenkarte bei Safeway an der Kasse anfertigen zu lassen. Die Ersparnisse dadurch sind sehr hoch und bereits an den Preisschildern ausgeschrieben.

 

Publix

Diese Kette ist im Südosten, zum Beispiel in Florida vertreten. Sie bietet hochwertige Lebensmittel und ist im mittleren Preissegment angesiedelt.

 

Ralphs

Ralphs findet man ebenfalls mehr im Westen der USA. Dieser Supermarkt hat hauptsächlich Lebensmittel im Angebot. Auch hier ist es ratsam eine Ralphs Card zu beantragen um beim Einkauf sofort zu sparen.

 

Kroger

Ein großes Sortiment an Lebensmittel und auch Medikamente.

 

Kmart

Diese Handelskette bietet ebenfalls eine sehr große Auswahl an Lebensmitteln und anderen Produkten. Das Kundenkartensystem ist „Shop your way“

 

 

 

  • Katharina & Nathalie - Mai 2017