ÜBERNACHTUNG - VERGLEICHEN - SPAREN

 

HOTELS BUCHEN IN DEN USA

 

LIEBER SCHON VORAB RESERVIEREN ODER VORORT AUSWÄHLEN?

 

Das ist eigentlich die Frage aller Fragen, die sich alle USA Reiseinteressenten vorab stellen. Grundsätzlich ist es eine Sache der persönlichen Einstellung und Präferenz zu was man neigt.

 

Durch hier aufgeführte Beispiele, siehst du schnell, welche Art zu Buchen für Dich die Beste ist:

 

“Spontan in das Hotel vor Ort zu marschieren bedeutet Stress und Mehrkosten”

 

Trifft diese Aussage auch auf Dich zu, oder fühlst Du Dich nicht angesprochen? Durch die hier aufgeführten Typen von USA Urlauber kannst Du selbst schnell herausfinden welchem Typ Du entsprichst und welche Variante für Dich am aller besten ist.

 

 

Der Ersttäter

 

Als Ersttäter liegt der erste USA Urlaub noch vor einem. Dabei möchten viele am liebsten die pure Freiheit genießen und die Übernachtung vor Ort buchen. Dies ist aber nicht wirklich zu empfehlen! Für den ersten USA Urlaub hat man sich seine Wunschziele bereits ausgesucht und allerhand Recherche betrieben und eine Route ausgesucht. Eine Route, die alle Deine Favoriten in Deinem zeitlichen Rahmen  beinhaltet, aber auch nicht zu stressig ist. Eine Hotelsuche vor Ort ist somit komplett hinfällig, da Du sowieso eine feste Tagesstrecke zurücklegen musst, um in 2-3 Wochen alle vorher mühsam geplanten Ziele zu erreichen. Spar Dir also den Stress und die Mehrkosten und buch Deine Hotels im Internet vor. Solltest Du Dich vor Ort noch umentscheiden wollen, gibt es genügend Hotels die man bis zu 24 Stunden vorher stornieren kann. Zudem kannst Du in aller Ruhe zu Hause alle Preise und Bewertungen z.B. auf Tripadvisor vergleichen.

 

Der USA-Fan

 

Du warst schon ein paar Mal im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Vielleicht mal in Florida, New York und hast schon mal die Standard-Tour im Westen gemacht. Für Dich sind noch Orte offen, die Du bei Deinen ersten Reisen nicht geschafft hast. Trotzdem planst Du als USA-Fan ebenfalls zu Hause Deine Route, speziell auf Deine Wünsche zugeschnitten. Daher ist es zu empfehlen, Deine Hotels schon von zu Hause aus auszuwählen und zu buchen. Des weiteren kannst Du bestimmte Tools wie Priceline und Hotwire für Tage, an denen Du weißt, dass Du diese Etappe sowieso fahren wirst, nutzen. Diese "Glückshotel" Portale bieten zwar die besten Preise, haben aber den Nachteil, dass die Buchungen nicht stornierbar sind. (Bei Priceline ist gegen eine Gebühr eine Stornierung möglich.) Wenn Du noch Tagesetappen hast, bei denen Du Dir unschlüssig bist, kannst Du Hotels bei Portalen wie Expedia, Hotels.com, Ebookers, booking.com zu buchen, die Du bis zu 24 Stunden vorher ohne Gebühren stornieren kannst.

 

Der USA-Addict

 

Wahrscheinlich warst Du schon über acht bis zehn Mal in den USA und hast also die basic Sehenswürdigkeiten komplett abgearbeitet. Dennoch zieht es Dich immer wieder zurück und somit hast du auch wahrscheinlich konkrete Vorstellungen darüber, was Du in den nächsten fünf Urlauben noch tiefer behandeln möchtest. Weitab von den üblichen Touristen kämpfst Du Dich durch einsame Slot Canyons, Mountain Trails und versuchst für Dich Neuigkeiten und noch schönere Orte zu entdecken. Für Dich steht das Abenteuer durch Deine Erfahrung im Vordergrund. Du buchst höchstens die erste und letzte Nacht vor, alles andere überlässt DU Faktoren wie Wetter und persönlicher Kondition. Dennoch gehst Du nicht einfach in Hotels, sondern bedienst Dich im Urlaub auch dem Internet. Bis zum gleichen Tag kann man über Priceline und Hotwire Buchungen viel günstiger als die Standard Rate vornehmen. Sollte dies nicht funktionieren, kannst Du auf die aktuellen Gutscheincodes der Dir bekannten Reiseportale zugreifen. So kannst Du mit Deinem Tablet, Laptop oder Smartphone am selben Tag an einem Free WiFi Spot Deine Übernachtungsmöglichtkeit buchen.

 

 

 

  • Katharina & Nathalie - Mai 2017